Prozessoptimierung und Yokogawa als Hauptsponsor der NAMUR HS 2016

Am 10. und 11. November findet die diesjährige NAMUR Hauptsitzung im Dorint-Hotel in Bad Neuenahr statt. Seit 1949 veranstaltet Namur als Interessengemeinschaft Automatisierungstechnik der Prozessindustrie die Konferenz, die jährlich von ca. 550 geladenen Teilnehmern besucht wird.

Der Titel NAMUR steht dabei für „Normenarbeitsgemeinschaft für Mess- und Regeltechnik“. Mit der Unterstützung des Hauptsponsors Yokogawa wird die Namur-Konferenz auch dieses Jahr wieder ein breitgefächertes Programm bieten. Abgesehen von spannenden Vorträgen wird der NAMUR-AWARD verliehen und der neue Sponsor, sowie das Motto für die nächste Sitzung bekannt gegeben. Im Rahmen des Awards wird jährlich eine herausragende Diplom- oder Masterarbeit prämiert, die sich mit dem Thema „intelligente Prozess- und Betriebsführung“ beschäftigt.

Mit dieser Thematik beschäftigt sich auch der Hauptsponsor der Namur: Yokogawa. Das Unternehmen kann auf eine Tradition zurückblicken, die noch weiter zurückgeht als Namur: Yokogawa wurde 1915 in Japan gegründet und ist momentan in weltweit 84 Werken in 33 Ländern vertreten, davon 3 in Deutschland. Das Unternehmen spezialisiert sich vorrangig auf Test- und Messgeräte, sowie Automatisierungssysteme und Prozessoptimierung.

Mit der Arbeit an Prozessoptimierungslösungen bietet Yokogawa den unterschiedlichsten Unternehmen aus der Prozessindustrie die Möglichkeit, betriebsinterne Abläufe zu verbinden und von der damit einhergehenden, stetigen Verbesserung in Qualität und Zeitmanagement zu profitieren. Die maßgeschneiderten Lösungen des Unternehmens sind heutzutage sehr begehrt: eine Studie der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers zu der Industrie 4.0 zeigt, dass der global steigende Wettbewerbsdruck sowie die zunehmend komplexen Geschäftsmodelle in der Industrie eine Herausforderung für die Unternehmen darstellen. Tatsächlich planen 24% der befragten deutschen Unternehmen, verfolgen das Ziel der kontinuierlichen Verbesserung. Davon möchten 93% die Geschäftsprozesse besser aufeinander abstimmen. Diese Zahlen zeigen bereits den Bedarf und die Allgegenwärtigkeit der Automatisierungsthematik. (PricewaterhouseCoopers: „Zukunftsthema Geschäftsprozessmanagement.“, 2011)

Aus diesem Grund ist Yokogawa für diese und weitere Bedürfnisse im Bereich Automatisierungslösungen ein relevanter Ansprechpartner.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.