Der Unterschied zwischen Octanzahl und Cetanzahl

In diesem Artikel werden wir über den Unterschied zwischen Oktanzahl und Cetanzahl sprechen. Beide werden als Bewertungsskalen für Kraftstoffe verwendet. Unser Ziel ist es, Sie über den Unterschied zwischen diesen beiden Zahlen zu informieren.
Oktanzahlen werden als Bewertungsskala für Ottokraftstoffe verwendet. Und die Cetanzahlen werden als Bewertungsskala für Dieselkraftstoffe verwendet. Aber zuerst werde ich Ihnen über die grundlegende Definition erzählen. Wir werden durch Oktanzahl gehen und dann werden wir darüber sprechen, was Cetanzahl ist.


Die Oktanzahl ist das Maß für die Schlagfestigkeit eines Kraftstoffs. Und was das bedeutet, ist ein Kraftstoff mit einer hohen Oktanzahl. Das kann mehr komprimiert werden, ohne dass sich dieses Kraftstoffgemisch entzündet. Es ist ein Maß dafür, wie viel Sie dieses Luft-Kraftstoff-Gemisch komprimieren können, bevor es sich entzündet. Je höher die Zahl, desto mehr können Sie sie komprimieren. Je niedriger die Zahl, desto wahrscheinlicher ist es, dass der Treibstoff allein zündet. Natürlich wollen Sie bei Ottomotoren eine Zündkerze verwenden, um die Zündung zu starten. Sie möchten im Gegensatz zu Dieselmotoren keine Kompression verwenden, und eine hohe Oktanzahl ist eine gute Sache. Dadurch wird die Bewertungsskala von 0 bis 100 geändert.


Wenn Sie sich wundern, ja, Sie können über 100 gehen. Es gibt Kraftstoffe mit Oktanzahlen größer als 100. Aber im Allgemeinen sprechen wir über diesen Bereich mit Heptan, Null und Oktan ist 100. Beide von diesen sind Kohlenwasserstoffe.
Octan hat die Bewertung von 100 Heptan und die Bewertung von 0. Das bedeutet, dass Heptan sehr wahrscheinlich durch Kompression entzündet wird. Oktan ist nicht sehr wahrscheinlich, um sich von der Kompression zu entzünden, also warum würden Sie diese höhere Zahl wollen?


Nun, wegen dieser größeren Klopffestigkeit. Natürlich ist Klopfen eine schlechte Sache. Weil Sie es mit der Zündkerze nicht durch Kompression zeitlich abtasten wollen. Aber die Verwendung einer höheren Oktanzahl kann höhere Kompression Verhältnisse haben. Und höhere Verdichtungsverhältnisse führen zu mehr Drehmoment und mehr Effizienz.
Sie ermöglichen Ihnen auch, das Timing voranzutreiben. Sie können die Zündkerze früher zünden. Und erhalten Sie ein maximales Drehmoment, wenn der Kolben näher am oberen Totpunkt ist. Dieser Prozess wird mehr Drehmoment erzeugen und eine bessere Effizienz haben. Sie sind auch nützlich für erzwungene Induktion, Anwendungen Turbolader und Kompressoren.

Wenn Sie in diesem Zylinder höhere Drücke haben. Und Sie möchten sicherstellen, dass Sie keine Klopf Probleme bekommen. Sie können die Kraftstoffe mit Klopffestigkeit senken. Und diese niedrigere Oktanzahl, dies wird weniger Widerstand gegen Klopfen verursachen. Sie werden dies mehr mit Saugmotoren sehen. Denn wenn Sie wissen, dass Sie diesen höheren Belastungen nicht begegnen. Dann muss man sich nicht unbedingt Sorgen machen, dass man in Klopfen gerät.

Was ist ein Kraftstoff, der eine Oktanzahl von neunzig hat?


Nun, was das sagt, ist eine Art Äquivalenz. Wenn es aus Heptan und Octan bestand. Das heißt, ein Neunzig würde einem Kraftstoff entsprechen, der 90 Prozent Oktan war. Und zehn Prozent Heptan. Das heißt jedoch nicht, dass der Kraftstoff daraus besteht. Aber es würde sich wie ein Treibstoff verhalten, der aus Oktan und Heptan bestand.


Eines der Dinge, die immer auftauchen, wenn man über Oktanzahl spricht ist. Dass jeder in Europa das sagt; Die USA Kraftstoffqualität ist schrecklich und unsere Oktanzahl ist super niedrig. Dies liegt an unterschiedlichen Skalen, die verwendet werden. Die u.s. benutze AKI und Europa benutze RON. Und RON ist tendenziell eine höhere Zahl, selbst wenn die Brennstoffe genau gleich sind.

Aber was ist mit der Cetane-Nummer?


Jetzt reden wir über die Cetanzahl. Welches ist ein Maß für die Zündverzögerung eines Dieselkraftstoffs. Was bedeutet das? Nun, es ist ein Maß für die Zeit ab dem Zeitpunkt der Kraftstoffeinspritzung in den Zylinder. Und ab wann fängt dieser Kraftstoff an zu brennen. Es ist ein Maß für die Zeit und Sie schauen auf eine hohe Cetanzahl.


Dies bedeutet, dass sich der Kraftstoff nach der Injektion mit einer niedrigen Cetanzahl sehr schnell entzündet. Was bedeutet, dass es eine Weile dauert, bis der Brennstoff gezündet hat. Nachdem es in den Zylinder eingespritzt wurde. Und so skalieren Sie Ihre Bewertung erneut. Wir verwenden zwei verschiedene Kohlenwasserstoffe für eine Bewertungsskala von 0 und 100. Cetan genau wie Oktan ist eine 100 Cetanzahl.


Zum Beispiel ist Cetan 100 C16 H34 und 0 ist 1-Methylnaphthalin. Das ist ausgesprochen C11 H10. Und tatsächlich sind sie seitdem zu Isocetan gewechselt, das die gleiche chemische Art der Zusammensetzung hat.

C 16 H 34 als Cetan hat eine Cetanzahl von 15. Der Grund dafür ist eher als Methylnaphthalin. Weil es ein bisschen billiger und einfacher ist, mit zu arbeiten. Und so können diese genau gleich aussehen C16 H34. Aber die Struktur von ihnen ist sehr unterschiedlich. Denn wie die Atome tatsächlich miteinander verbunden sind, ist sehr unterschiedlich.


Das gibt die niedrigere Cetanzahl. Diese Zahlen brauchen eine lange Zeit, um sich zu entzünden, du wirst eine längere Verbrennung haben. Weil diese Zahlen nicht sehr lange brauchen, um sich zu entzünden. Die Verbrennung ist kürzer und der Vorteil einer schnelleren Verbrennung ist. Dass Sie mehr Drehmoment erzeugen können.
Außerdem können Sie Ihre Motoren tunen mit einer höheren Drehzahl laufen lassen, da die Verbrennung nicht so lange dauert. Dies liegt daran, dass Sie weniger Zeit für die Verbrennung haben, wenn Sie in diese höhere Drehzahl kommen. Und es ist wichtig, dass die Verbrennungsgeschwindigkeit und die Zündung für eine sehr kurze Zeit verzögert werden.


Es ist auch ideal für das Timing, wenn ein maximales Drehmoment auftritt. Durch eine schnellere Verbrennung können Sie den Einspritzzeitpunkt ändern. Aber letztlich durch diese kürzere Zündverzögerung. Sie können das zeitlich besser mit dem Zeitpunkt abgleichen, zu dem dieses Spitzendrehmoment innerhalb des Zylinders auftreten soll. Sie haben den maximalen Arbeitsaufwand. Das macht es ideal für das Timing, denn es brennt sehr schnell und es entzündet sich sehr schnell. Dadurch erhalten Sie weniger Kohlenwasserstoffemissionen.


Um eine bessere Leistung und Kraftstoffeffizienz zu erzielen. Chiptuning ist eine gute Sache für Ihr Auto. Es ist sehr einfach und erfolgt in 4 einfachen Schritten.

 

Einige Fakten über Octane und Cetane


Es hat einige Studien gegeben, die gezeigt haben. Dass Sie mit höheren Cetanzahl eine vollständigere Verbrennung bekommen können. Aber weil es schneller brennt, neigt es dazu, etwas heißer zu brennen. Infolgedessen neigen Sie dazu, mehr Feinstaubemissionen zu bekommen.


Einige Studien zeigen, dass die niedrigeren Verbrennungstemperaturen mit diesen niedrigeren Cetanzahlen resultieren. Dies kann zu geringeren Feinstaubemissionen führen. Aber insgesamt haben Sie eine längere Verbrennung und weniger Drehmoment.
Hoffentlich klärt das den Unterschied auf, was jede dieser beiden Zahlen bedeutet, wenn du an der Pumpe sitzt und versuchst, dein Auto aufzufüllen. Ich würde immer noch empfehlen, mit dem zu gehen, was der Hersteller Ihres Autos Ihnen empfiehlt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.